Nachrichten
07.05.2021 Liebe Briefmarken-Freunde im Apostolat ABC. Das ist der 51. Jahres-Bericht über das Apostolat ABC der Steyler Missionare in St. Michael in Steyl. Darin berichten wir über unsere Arbeit mit Briefmarken, die uns eifrige Sammler aus Deutschland ge- spendet haben. „Gutes tun. Mit Briefmarken."- das ist unser Motto. Damit werben wir in unseren Zeitschriften und in Pfarrbriefen, bei Freunden und Verwandten, bei Mitbrüdern und Schwestern ... Aus dem Erlös abgestempelter Briefmarken werden kleine Projekte für Arme in aller Welt finanziert, die durch Steyler Missionare und Schwestern betreut werden. Das Echo aus den Missionsgebieten und bei den Ankäufern ist so groß, dass es uns alle motiviert, weiter zu machen und nach neuen Wegen zu suchen, unsere Erlöse zu stei- gern. Im vergangenen Jahr 2020 erhielten wir 37.290 EUR durch Briefmar- ken und Spenden. Das ist für uns alle ein Traum-Ergebnis, das den Aufwand und alle Anstrengungen rechtfertigt. Dafür sagen wir allen Briefmarken-Freunden, den ehrenamtlichen Mitarbeitern und Händ- lern, ein ganz herzliches Danke und „Vergelts Gott" - auch im Namen all derer, denen Sie mit ihren „Marken" helfen konnten. Hubert Nagelsdiek SVD (Hier geht´s zum vollständigen Jahresbericht) 12.04.2021 Fundación P. José Marx svd (BFW) In seinem Osterbrief berichtet P.Juan Leszek Wil- man SVD über die Arbeit in Misiones/Argentinien unter Corona-Bedingungen. Der Unterricht in den Landwirtschaftlichen Famili- enschulen (EFA) und interkulturellen bilingualen Schulen der Mbya Guarani (EIB) konnte wieder unter Auflagen beginnen. 2 weitere EFAs (San Jorge in Wanda und San Rafael in Campo Grande) konnten 2021 er- öffnet werden. Die Gesamtzahl der EFAs in der Provinz Misiones er- höht sich damit auf 25. Die Herausforderung ist groß mit den Anfor- derungen, die sich daraus ergeben, von Stühlen, Tischen, Küchen- und Speisesaalelementen, sowie einem Teil der Infrastruktur. Hier ar- beiten wir mit Projekten zusammen, auf der Suche nach regionaler Unterstützung, um auch die Begünstigten direkt einbeziehen und na- türlich zählen wir auch immer auf Ihre Hilfe. Wir können Ihnen nicht genug für alles danken, was Sie uns geben, deshalb verwandeln wir Worte wie “Vielen Dank" in Gebete für Sie und Ihre Familien. Hier geht’s zum vollständigen Osterbrief 07.04.2021 Unwetterkatastrophe im Osten Indonesiens Seit Mittwoch vergangener Woche (31. März) hat Extremwetter mit Starkregen, Stürmen und hohen Wellen im Osten Indonesiens eine Naturkatastrophe mit Überschwemmungen und Hochwasser verur- sacht. Sintflutartige Regenfälle haben weitreichende Zerstörun- gen von der Insel Flores in der Provinz Ost-Nusa Tenggara bis nach Ost-Timor verursacht. Einige Distrikte sind derzeit noch unpassierbar. Die Steyler Missionare und die Steyler Missionsschwestern sind betroffen. Sie sind aber auch dabei Hilfe an die betroffe- ne Bevölkerung zu leisten. Spenden Sie jetzt für die Opfer der Unwetterkatastrophe in Indone- sien! Mehr Informationen unter: https://www.steyler.eu/nothilfe/ 30.03.2021 Zukunft gestalten durch Hilfprojekte weltweit Die Arnold-Janssen-Stiftung wurde gegrün- det, als Pater Arnold Janssen, der Begründer der Steyler Mission, im Jahr 2003 heiligge- sprochen wurde. Seit dem Jahre 2007 ist die Stiftung rechtlich selbstständig. Die Stiftung finanziert sich und ihre Projekte aus Zinsen und Erträge des Stiftungskapitals, Spenden und Zustiftun- gen sowie den Erlösen des Briefmarkenapostolats. Als Stiftung fördern wir viele soziale Projekte der Steyler Missionare (SVD) und Missionsschwestern (SSpS), aber auch von anderen Or- ganisationen weltweit. Durch die Projekte sollen Menschen in Not unterstützt werden, ein menschenwürdiges, selbstbestimmtes Leben zu führen. Wir setzen uns weltweit ein. Jedoch fördern wir vornehmlich Projekte in den Gebieten des Steyler Missionswerks in Afrika, Asien, Latein- amerika und Osteuropa. Mehr Informationen unter: https://arnold-janssen-stiftung.org/ 29.03.2021 Ostergrüße und SVD-News aus Rom Liebe Laienpartner, Zu Beginn der Karwoche wünsche ich Ihnen Gottes Segen für Ihre Familie. Beten wir füreinander, insbesondere für die schutzbedürfti- gen Menschen während dieser Pandemie. Von der SVD-Gesellschaft senden wir Ihnen das Video, das die NEWS-Ausgabe ist. Sie können es mit anderen Mitgliedern teilen. Danke. YouTube-Link: https://youtu.be/gKsM6eYH3VY Stanislaus Thanuzraj Lazar SVD Missionssekretär, Rom
22.02.2021 Liebe PHILGER - Freunde, am Sonntag, dem 14. Februar 2021 wurden die ersten 18 Hilfspakete für die Ärmsten der Armen auf den Philippinen beim PHILGER e.V. abgeholt. Die Pakete sind gefüllt mit Nähmaschinen, Computern, Monitoren, Schreibmaschinen, Kin- der- und Erwachsenenkleidung, Schuhen, medizinischen Gütern, Nudeln/Spagetti und anderen Le- bensmitteln, Schokolade, Keksen usw. Zusammen waren es ca. 1300 kg. Der PHILGER e.V möchte sich bei allen Sponsoren herzlichst bedanken. Wir hoffen bzw. wir würden uns freuen wenn wir im März/April wie- der Hilfspakete zu den hungernden Kinder schicken könnten. Das könnten wir aber nur, wenn Sie uns wieder helfen würden. DANKE Auch auf den Philippinen gibt es immer noch die Pandemie. Die Ausgangssperre wird von Polizei und Militär rigoros durchgesetzt! Viele Tagelöhner und andere Berufsgruppen können deshalb nicht zur Arbeit und verdienen daher kein Geld. Kinder dürfen die Wohnung, das Haus und  Grund-stück nicht verlassen! Viele Grüße aus Oberhausen Ihre PHILGER e.V PS:Für die nächsten Hilfspakete könnten wir noch Tischnähma- schinen und Portogeld gebrau- chen! New Filipino – German Association e.V. 46145 Oberhausen, Reinersstraße 1 Telefon: 0208 62945285 / 0208  62572419 Handy: 01782589265 Email : lutz-ruloff@t-online.de Bankverbindung: Bank im Bistum Essen eG : IBAN: DE72360602950076080011 BIC: GENODED1BBE 04.01.2021 Die Kerzen der Steyler Familie an der Krippe des Anbetungsklosters St. Gabriel Berlin Weihnachten 2020
bis 2012 2013 2014 2015 2016 2018
Archiv und Downloadbereich
Freunde und Partner in der Steyler Familie
2019 2017 2020 2021