Nachrichten
08.09.2018 30 Jahre PHILGER e.V. Liebe Freunde, der PHILGER e.V. wird 30 Jahre alt, und der Vorsit- zende Lutz Ruhloff steuert den Verein seit 30 Jahren durch Dick und Dünn, durch Höhen  und Tiefen. Wir wollen am 8. September 2018 ein wenig feiern und beginnen um 15:30 Uhr mit einem Dankgottesdienst in der St. Barbara Kirche Oberhausen-Königshardt. Die  Feier geht je nach Wetter auf der Ge- meindewiese oder im Gemeindesaal  weiter. 26.06.2018 Die Mandaluyong Elementarschule in Manila hat uns um Hilfe gebe- ten. Diese Schule hat ca. 1800 Schülerinnen und Schüler. Davon kom- men 70 % aus dem hinter der Schule liegenden Elendsquartier. Der PHILGER e.V. möchte sehr gerne mit Schulmaterialien helfen. Das werden wir können, wenn Sie uns helfen zu helfen. Ab sofort und bis Ende September 2018 sammeln wir für die Ärmsten der armen Schüler folgende Schulsachen: Bleistifte, Buntstifte, Schreib - und Rechenhefte DIN A 4 & 5, Zei- chenblöcke, Zirkelkästen, Lineale & Dreiecke, Anspitzer & Radier- gummis.  Bitte keine Wasserfarbkästen. Da die Schule auch ein Essensprogramm für die Ärmsten der armen Kinder hat, würden wir uns über Löffel und Gabeln (keine Messer) freuen. In der Metro würden 300 Löffel und Gabeln ca. 280 € kosten. Wir freuen uns, wenn Sie/Ihr, wie in den vergangenen Jahren, den PHILGER e.V kräftig unterstützen würdet, damit die genannten Kinder am Schulunterricht teilnehmen können. Die Eltern, die Kinder und der PHILGER e. V. möchten Ihnen und Euch schon jetzt für jegliche Hilfe danken. Kontakt: Lutz Ruhloff Reinersstr. 1 46145 Oberhausen Tel.: 0208/62 57 24 19 oder 62 94 52 85 Mail: lutz-ruloff@t-online.de oder lutz.ruhloff@yahoo.com oder lruhloff@aol.com Homepage: www.philger-oberhausen.de Bankverbindungen Bank im Bistum Essen eG : IBAN: DE72360602950076080011 BIC: GENODED1BBE Sparda-Bank Oberhausen : IBAN: DE79360605910002295038 BIC : GENODED1SPE 18.06.2018 Sommerbriefe des Bildungs- und Förderungswerks (BFW) Pater Josef Marx SVD.e.V. und der Fundacion ARG Der Todestag des Steyler Missionars Pater Josef Marx jährt sich jetzt das 9. mal. Wir sind dankbar und auch ein bischen stolz, dass das BFW in all den Jahren die von Pater Josef  be- gonnene Bildungsarbeit mit den Guarani-Indianern und  den Kleinbauern in der Provinz Misiones unter- stützen konnte. Die Missionare und Missionarinnen vor Ort sind sehr dankbar und auch weiterhin angewiesen auf Hilfen aus Deutschland, es geht hier um Weiterentwicklung auf den ver- schiedensten Gebieten: Schulbildung, Ausbildung in verschiedenen Handwerksberufen, Verbesserung der Lebensbedingungen, ( Acker- bau und Viehzucht bei den Guarani, die vor 40 Jahren noch als Halb- nomaden im Urwald lebten), Vermittlung von ökologischem Landbau, vor allem bei den Kleinbauern und vieles mehr. Herzliche Grüße Christel Theißen und Manfred Brauner (zu den Briefen auf der Homepage des BFW) 12.05.2018 Die Steyler Pfingstimpulse 2018 “Jugend und Armut” der Steyler Missionsschwestern wurden veröffentlicht. 12.05.2018 Der Rundbrief zu Pfingsten “Die Kraft zum Zeugnis und zur Evange- lisierung” der Eucharistischen Anbetungsgemeinschaft (EAG) Bad Dribug wurde im Archiv eingestellt. 05.05.2018 Steyler auf dem Katholikentag in Münster 09. - 13.05.2018 Auf dem 101. Katholikentag in Münster ist die Steyler Ordensfamilie mit einer Vielzahl von Angeboten vertreten. Von der Steyler Ethik Bank über die Missionarinnen und Missionare auf Zeit, die Steyler Musikapostel bis hin zu Bibelworkshops und Podiumsgesprächen reicht die Auswahl. Mit einem eigenen Stand zeigen sich die Steyler Missionsschwestern. An unserem Stand auf der Kirchenmeile präsentieren wir vom 10.-12. Mai die Identität, das Charisma und die Vielfalt der Steyler Missionare. Mitglieder der Steyler Ordensfamilie – Missionare, Mitbrüder, Freunde, Partner, Mitarbeitende – freuen sich dort auf Gespräche mit den Besucherinnen und Besuchern. Thematische, musikalische und spirituelle Impulse sorgen für ein vielfältiges Programm. Sie finden uns auf folgenden Ständen auf der Kirchenmeile: HW-13 Steyler Missionare HW-02 Steyler Missionarinnen PM-06 Steyler Ethik Bank zum Download: Plan Kirchenmeile   Programmflyer Steyler Missionare Homepage des Katholikentags 2018 05.05.2018 In seinem “Manilabericht 2018” informiert der Vorsitzende der PHILGER e.V. Lutz Ruhloff aus Manila über seinen Besuch im Frühjahr und die aktuelle Lage und Probleme vor Ort. (Hier gehts zum vollständigen Bericht) 29.03.2018 Veränderungen im Koordinierungsteam Beim “Steyler Familie”- Treffen hat Bernd Hunstig nach 14 Jahren die Aufgabe als Sprecher des Koordinierungsteams der Steyler Freunde und Partner an Gregor Theißen übergeben. Er wird weiterhin im Ko- ordinierungsteam mitarbeiten. Zugleich wurde das Koordinierungsteam um weitere 4 Mitglieder erweitert. Wir wünschen ihnen viel Erfolg in ihrer neuen Aufgabe.
26.03.2018 „Steyler Familie“ – Treffen in Steyl bei SSpS, SSpSAP und SVD vom 23. bis 25. März 2018 Learning by doing Zum zweiten Mal trafen sich am Wochenende zum Palmsonntag die vier Säulen der Steyler Familie in Steyl. Eine gute Gelegenheit, um im Miteinander Tun voneinander zu Lernen wie Gemeinschaft in Be- rufung, Taufe und Sendung geht. Viel könnte man darüber schreiben, oder Vorträge halten oder predi- gen. Dass es nämlich vier Steyler Gruppierungen gibt: - die Steyler Missionsschwestern (SSpS) - die Steyler Anbetungsschwestern (SSpSAP) - die Steyler Missionare (SVD) - die Steyler Freunde und Partner (SFP) Aber zum wirklichen und überzeugenden Erleben wird es erst im ge- meinsamen Tun. Dabei wird am besten gelernt und verstanden, dass wir alle Vier in der gleichen missionarischen Sendung stehen. Um dies zu erfahren, versammelten sich bei den Steyler Missions- schwestern wieder 148 Teilnehmer zum <Steyler Familie>-Treffen. Vom 23. bis 25. März 2018 erfuhren sie von den Veränderungen der „Steyler in Steyl und der Welt“. Vor allem wurden sie ermutigt in der gemeinsamen „Berufung, Taufe und Sendung“, da jeder ganz konkre- te Erfahrungen mitbrachte aus den verschiedenen missionarischen Herausforderungen. weiterlesen und zur Bildergalerie 21.03.2018 Arnold-Janssen-Reisemobilwallfahrt - Eine Wallfahrt speziell für Reisemobilisten Die Arnold-Janssen-Reisemobilwallfahrt wird nach ihrer 10. Auflage im Jahr 2017 künftig alle zwei Jahre durchgeführt. Die nächste Rei- semobilwallfahrt wird im Juli 2019 veranstaltet. 01.03.2018 In seinem Frühjahrsbrief berichtet der Vorsitzende der PHILGER e.V. Lutz Ruhloff aus Manila über die aktuelle Lage und die Probleme vor Ort. Er bittet um Unterstützung für die Operation von Kindern, um ihnen eine Chance für die Zukunft zu geben. (Hier gehts zum vollständigen Brief) 27.02.2018 Der Rundbrief zur Fastenzeit der Eucharistischen Anbetungsge- meinschaft (EAG) Steyl zur Fastenzeit wurde im Archiv eingestellt. 03.02.2018 Steyler Fastenimpuls 2018 der Steyler Missionsschwestern veröffentlicht. 19.01.2018 Schenken macht Schule Erlös des Weihnachtsbasars am Frankenwald- Gymnasium Kronach (FWG) für die Mangyanen- Mission auf den Philippinen Seit 37 Jahren spendet das FWG den Erlös des Weihnachtsbasars für die “Mangyanen-Mission" der Steyler Mission auf Mindoro/Philippinen. So sammelten sich im Laufe der Jahre über 165 000 Euro an, die vor allem für eine Schule der Ureinwohner verwendet wurden. Jetzt konnten wieder 5000 Euro an die Steyler Mission um Pater Ewald Dinter SVD für die die schulische Bildung der Mangya- nen überwiesen werden. (zum vollständigen Pressebericht) 19.01.2018 St. Augustiner Gymnasiasten haben 15 000 Euro für ihre Partnerschule in Ghana zu- sammengetragen Der Unterricht an der Azeem-Namoa Senior High School in Namoo läuft bereits seit 2012. Dabei gibt es noch gar kein Schulgebäude. Damit das endlich gebaut werden kann und die gut 400 Schüler in Ghana nicht weiter in fremden Gebäuden unterkommen müssen, haben Schüler des Rhein-Sieg-Gymnasiums (RSG) in St.  Augustin in diesem Jahr er- neut etwa 15 000 Euro gesammelt. Die Spende wurde den Steyler Missionaren übergeben, die das Schulprojekt betreuen. "Wir möchten Perspektiven für die Jugend vor Ort bieten", erklärte der Steyler Missionar und Leiter der Stiftung Regentropfen, P. Moses Asaah Awinongya. Über diese Stiftung unterstützt das RSG seine Partnerschule. Seit 2013 haben die Augustiner Schüler knapp 60.000 Euro gesammelt. (zum vollständigen Pressebericht) 19.01.2018 Das Briefmarkenapostolat Steyl konnte 2017 durch den Verkauf der gesammelten Briefmarken und Alben sowie durch einige Einzelspenden die stattliche Summe von 32.840,00 Euro erzielen . Mit diesem Betrag konnten Projekte weltweit unterstützt werden. Das ist ein erfreuliches Ergebnis, das all die Anstren- gungen rechtfertigt. Dafür Ihnen allen ein ganz herz- liches Danke und „Vergelt's Gott" - auch im Namen aller Steyler Mitbrüder und all derer, denen Sie mit ihren „Marken" weltweit helfen konnten. (zum ausführlichen Jahresbericht)
bis 2012 2013 2014 2015 2016 2017
Archiv und Downloadbereich
2018 Gregor Theißen Bernd Hunstig
Freunde und Partner in der Steyler Familie