Nachrichten
Termine
05.06.2021 Der Rundbrief 06/2021 Juni 2021 - Arnoldus Familien Geschichte(n) -   des Arnold-Janssen-Sekretariats wurde im Archiv eingestellt. 05.06.2021 Ein neues Bibelwort von P.  Thomas Heck zu Markus 8,18-21 “Wunder gibt es immer wieder” Entdecke die kleinen Wunder um dich herum und halte nichts für selbstverständlich. Danke für jedes Zeichen von Freundlichkeit und Hilfe und lobe den Herrn! Dein Leben wird aufblühen. 17.05.2021 Auch nach dem Ende der Osterzeit laden die SVD-Partner weiterhin zu Gebet und Gespräch ein. Die Online-Treffen finden an jedem 1. Mittwoch im Monat statt und stehen unter einem besonderen Thema. Alle Informationen erhalten Sie zeitnah per E-Mail und sind auf der Website der SVD-Partner zu finden. Hier die Terminübersicht: Mittwoch, 2. Juni 2021 - Reisen Mittwoch, 7. Juli 2021 - Alt und jung Mittwoch, 4. August 2021 - Maria Mittwoch, 1. September - Schöpfung Mittwoch, 6. Oktober 2021 - Erntedank Mittwoch, 3. November 2021 - Welttag der Armen jeweils 19.00 Uhr Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Sie! Im Namen der SVD-Partner Maria Wego 07.05.2021 Liebe Briefmarken-Freunde im Apostolat ABC. Das ist der 51. Jahres-Bericht über das Apostolat ABC der Steyler Missionare in St. Michael in Steyl. Darin berichten wir über unsere Arbeit mit Briefmarken, die uns eifrige Sammler aus Deutschland ge- spendet haben. „Gutes tun. Mit Briefmarken."- das ist unser Motto. Damit werben wir in unseren Zeitschriften und in Pfarrbriefen, bei Freunden und Verwandten, bei Mitbrüdern und Schwestern ... Aus dem Erlös abgestempelter Briefmarken werden kleine Projekte für Arme in aller Welt finanziert, die durch Steyler Missionare und Schwestern betreut werden. Das Echo aus den Missionsgebieten und bei den Ankäufern ist so groß, dass es uns alle motiviert, weiter zu machen und nach neuen Wegen zu suchen, unsere Erlöse zu stei- gern. Im vergangenen Jahr 2020 erhielten wir 37.290 EUR durch Briefmar- ken und Spenden. Das ist für uns alle ein Traum-Ergebnis, das den Aufwand und alle Anstrengungen rechtfertigt. Dafür sagen wir allen Briefmarken-Freunden, den ehrenamtlichen Mitarbeitern und Händ- lern, ein ganz herzliches Danke und „Vergelts Gott" - auch im Namen all derer, denen Sie mit ihren „Marken" helfen konnten. Hubert Nagelsdiek SVD (Hier geht´s zum vollständigen Jahresbericht) 12.04.2021 Fundación P. José Marx svd (BFW) In seinem Osterbrief berichtet P.Juan Leszek Wil- man SVD über die Arbeit in Misiones/Argentinien unter Corona-Bedingungen. Der Unterricht in den Landwirtschaftlichen Famili- enschulen (EFA) und interkulturellen bilingualen Schulen der Mbya Guarani (EIB) konnte wieder unter Auflagen beginnen. 2 weitere EFAs (San Jorge in Wanda und San Rafael in Campo Grande) konnten 2021 er- öffnet werden. Die Gesamtzahl der EFAs in der Provinz Misiones er- höht sich damit auf 25. Die Herausforderung ist groß mit den Anfor- derungen, die sich daraus ergeben, von Stühlen, Tischen, Küchen- und Speisesaalelementen, sowie einem Teil der Infrastruktur. Hier ar- beiten wir mit Projekten zusammen, auf der Suche nach regionaler Unterstützung, um auch die Begünstigten direkt einbeziehen und na- türlich zählen wir auch immer auf Ihre Hilfe. Wir können Ihnen nicht genug für alles danken, was Sie uns geben, deshalb verwandeln wir Worte wie “Vielen Dank" in Gebete für Sie und Ihre Familien. Hier geht’s zum vollständigen Osterbrief 07.04.2021 Unwetterkatastrophe im Osten Indonesiens Seit Mittwoch vergangener Woche (31. März) hat Extremwetter mit Starkregen, Stürmen und hohen Wellen im Osten Indonesiens eine Naturkatastrophe mit Überschwemmungen und Hochwasser verur- sacht. Sintflutartige Regenfälle haben weitreichende Zerstörun- gen von der Insel Flores in der Provinz Ost-Nusa Tenggara bis nach Ost-timor verursacht. Eini- ge Distrikte sind derzeit noch unpassierbar. Die Steyler Missionare und die Steyler Missionsschwestern sind betroffen. Sie sind aber auch dabei Hilfe an die betroffe- ne Bevölkerung zu leisten. Spenden Sie jetzt für die Opfer der Unwetterkatastrophe in Indone- sien! Mehr Informationen unter: https://www.steyler.eu/nothilfe/ 30.03.2021 Zukunft gestalten durch Hilfprojekte weltweit Die Arnold-Janssen-Stiftung wurde gegrün- det, als Pater Arnold Janssen, der Begründer der Steyler Mission, im Jahr 2003 heiligge- sprochen wurde. Seit dem Jahre 2007 ist die Stiftung rechtlich selbstständig. Die Stiftung finanziert sich und ihre Projekte aus Zinsen und Erträge des Stiftungskapitals, Spenden und Zustiftun- gen sowie den Erlösen des Briefmarkenapostolats. Als Stiftung fördern wir viele soziale Projekte der Steyler Missionare (SVD) und Missionsschwestern (SSpS), aber auch von anderen Or- ganisationen weltweit. Durch die Projekte sollen Menschen in Not unterstützt werden, ein menschenwürdiges, selbstbestimmtes Leben zu führen. Wir setzen uns weltweit ein. Jedoch fördern wir vornehmlich Projekte in den Gebieten des Steyler Missionswerks in Afrika, Asien, Latein- amerika und Osteuropa. Mehr Informationen unter: https://arnold-janssen-stiftung.org/ 11.12.2020 Der Vernetzungsbrief 2020/2 mit Nachrichten von der “Steyler Fami- lie” aus dem letzten halben Jahr wurde herausgegeben und im Archiv eingestellt.
grenzenlos - Das TV-Magazin der Steyler Missionare wird regel- mäßig auf bibelTV und k-tv gesendet. Es will über die Steyler Missionare, über ihre Arbeit und Einrichtun- gen informieren und berichtet von Menschen, die sich für eine bes- sere Welt engagieren und deren Einsatz Menschen überall auf der Welt zugute kommt. Sendezeiten auf bibelTV Quelle: Termine und Kurzbeschreibung: www.bibel-tv.de 03.06.2021 15.30 Uhr, 08.06.2021 04.45 Uhr und 16.30 Uhr Das Hexendorf Was für uns wie Geschichten aus finsteren vergangenen Zeiten an- muten, ist in Teilen Afrikas bis heute Realität: Unvermittelt sehen sich Frauen als Hexen beschuldigt. Häufig verlieren diese Frauen alles und müssen froh sein, wenn sie ihr Leben retten können. Im Gushie- gu-Hexendorf in Ghana finden Frauen Zuflucht, die als Hexen ange- klagt wurden. Mitten im Buschland haben zurzeit 70 von ihnen ein neues Zuhause. Es gibt keine Straßen, keinen Strom, kaum Trink- wasser. Nur Staub, Lehmhütten und sengende Hitze. Pater Phanuel Myers Agudu setzt sich für die Frauen ein und versucht, die Position der Frauen in der Gesellschaft zu stärken. 10.06.2021 15.30 Uhr, 15.06.2021 04.45 Uhr und 16.30 Uhr Priester für die Welt - Ein außergewöhnliches Seminar auf Flores Fast 1000 Priester, darunter 10 Bischöfe, sind mittlerweile aus der theologischen Hochschule von Ledalero hervorgegangen. 'grenzenlos' hat die indonesische Insel Flores besucht, um heraus- zufinden, warum dort das Interesse am Priesterberuf so groß ist. 17.06.2021 15.30 Uhr, 22.06.2021 04.45 Uhr und 16.30 Uhr Pater Alfons und sein kongolesischer Chor Als Pater Alfons Müller 1966 als Missionar in den Kongo entsandt wurde, faszinierten ihn die Melodien der Eingeborenen. Mit geistli- chen Texten versehen werden viele dieser Lieder - dank seiner Initiative - heute in Gottesdiensten verwendet. Mit seinem Chor Bana Ngayime wurde er zum Botschafter dieser afrikanischen Musik. 24.06.2021 15.30 Uhr, 29.06.2021 04.45 Uhr und 16.30 Uhr Für die Kinder dieser Welt Kinder sind die Zukunft. Dort, wo sie geschunden und gequält wer- den, ist der Schaden deshalb besonders groß. An drei Beispielen auf drei Kontinenten zeigt "grenzenlos", wie Steyler Missionare dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche neue Lebensperspektiven erhalten. 01.07.2021 15.30 Uhr, 06.07.2021 04.45 Uhr und 16.30 Uhr Ein Leben für die Mangyanen Als Antoon Postma als Missionar zu den Mangyanen auf die Philip- pinen geschickt wurde, dachte er nicht daran, dass er Europa für immer Lebewohl sagen würde. Das Schicksal des kleinwüchsigen Bergvolkes rührte ihn an. Im Bemühen, ihnen beizustehen, entdeckte er ihr reiches kulturelles Erbe. So konnte er den als "primitive Einge- borene" Verschrienen zu einem neuen Selbstbewusstsein verhelfen. Auch für ihn persönlich hatte das Engagement für die Mangyanen weitreichende Konsequenzen. Sendezeiten auf k-tv Quelle: Termine und Kurzbeschreibung: https://k-tv.org/programm Ein Missionar, der sich für minderjährige Prostituierte auf den Philip- pinen einsetzt, ein anderer der für die Rechte der Urbevölkerung ei- ner Insel im Pazifik kämpft, ein weiterer, der Asylbewerbern in Deutschland Kirchenasyl gewährt. Begleitet wurden sie und viele andere Steyler Missionare durch das Kamerateam von steyl medien - auf allen Kontinenten dieser Welt. Dabei entstanden die mittlerweile über 50 Episoden der Serie „grenzenlos". Dokumentation keine Sendungen im Juni 2021
01.07.2021 Heilige Stunde der Eucharistischen Anbetungsgemeinschaft um 18.00 Uhr im Anbetungskloster St. Gabriel, Berlin und um 19.30 Uhr in der Kirche des Dreifaltigkeitsklosters Bad Driburg. Wegen der aktuellen Corona-Pandemie findet die Heilige Stunde in Bad Driburg noch ohne Publikum statt. 24.-26.09.2021 Treffen der Steyler bunten Gruppe (SbG) (ehemals KjE) im Herz- Jesu-Kloster in Steyl 14.11.2021 Welttag der Armen 2021 - Gebetsbrücke 08.-10.04.2022 CHRISTENVERFOLGUNG ohne Ende Unter diesem Thema  steht das Steyler Familie-Treffen 2022. Bei den Steyler Missionaren. Das lässt uns nicht kalt, sondern solidarisiert uns mit den koptischen Christen in Ägypten. Dass auch anderswo weitere 200 Millionen Christen verfolgt und ge- tötet werden, ist ein trauriger Rekord in der Menschheitsgeschichte. Der koptische Generalbischof für Deutschland, Anba Damian, kennt diese Tragödie aus eige- ner Erfahrung und wird uns au- thentisch informieren. Aus Höxter-Brenkhausen kommt er zu uns nach Steyl, um zusammen mit uns nach Hilfe zu suchen. Während  der Prozession zum Palmsonntag werden wir auch anderer Opfer gedenken, die um ihres Glaubens willen verfolgt wer- den. Einzelheiten zur Anmeldung werden wir zeitgerecht bekanntgeben.
Freunde und Partner in der Steyler Familie