Nachrichten
Termine
04.01.2021 Die Kerzen der Steyler Familie an der Krippe des Anbetungsklosters St. Gabriel Berlin Weihnachten 2020 04.01.2021 Die Rundbrief 01/2021 Januar 2021  des Arnold-Janssen- Sekretariats wurde im Archiv eingestellt. 20.12.2020 Vrijwilligers Missionsmuseum Steyl Besucher 2020: Die Corona bedingten begrenzten Öffnungszeiten sorgten dafür, dass die Anzahl der Besucher wirklich dramatisch niedrig war. Das Museum wurde im November von 180 Perso- nen besucht. Für das ganze Jahr bis einschließlich November waren es 7.534. Wegen der Corona-Maßnahmen müssen auch alle Museen die Türen wieder schließen. Diesmal mindestens bis zum 19.Januar 2021. Um noch vielen die Möglichkeit zu geben, die Weih-nachtsausstellung zu besuchen, wird diese bis Sonntag, 31. Januar 2021 verlängert. 11.12.2020 Der Vernetzungsbrief 2020/2 mit Nachrichten von der “Steyler Fami- lie” aus dem letzten halben Jahr wurde herausgegeben und im Archiv eingestellt. 11.12.2020 Adventsimpulse Leben jetzt Mit jeder Kerze, die wir am Adventskranz entzünden, erfreut uns der Steyler Pater Rüdiger Brunner mit einem Impuls. Hier der Link: https://www.lebenjetzt.eu/die-steyler-ich/detail/adventsimpulse.html 07.12.2020 Bildungs-und Förderungswerk Pater Josef Marx SVD Liebe Freunde des BFW Pater Josef Marx, nun haben wir zusammengeführt, was zusam- mengehört: Die Stiftung (fundación) Padre Jose Marx SVD in Argentinien und das Bildungs- und Förderungswerk Pater Josef Marx (BFW) sind miteinander verschmolzen. Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass dank ihrer Hilfe die- ser Schritt gelungen ist. So, wie diese jungen Guaranies auf dem Bild, haben auch wir un- sere „Hausaufgaben“ erledigt. Es wurden neue Einzugsermächtigungen und / oder Daueraufträge erteilt, so dass der Fortbestand der Unterstützung der Werke des in 2009 ver- storbenen Paters Josef Marx gesichert ist. Denn, es gilt jetzt die unten aufgeführte Kon- toverbindung für weitere Zuwendungen zu be- nutzen. So ist sichergestellt, dass ihre Spen- de in Argentinien ankommt, Ihnen eine Spen- denquittung ausgestellt und vor Ort in Misio- nes geholfen werden kann. Für all ihre Hilfen sagen wir ein herzliches „Vergelt’s Gott“. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine gute und vor allem coro- nafreie Adventszeit, ein ebenso besinnliches Weihnachtsfest mit den besten Wünschen für ein besseres und vor allem gesünderes 2021. (Hier geht´s zum vollständigen Stiftungsreport) 07.12.2020 Das Jahr 2020 hat auch bei unseren Projektpartnern so manche Plä- ne geändert. Wir waren dank großzügiger Spenden von vielen Men- schen in der Lage, weiterhin finanzielle Unterstützung zu leisten. So mussten Vorhaben nicht aus Geldmangel gestoppt oder Ausbildun- gen beendet werden. Dafür allen Unterstützerinnen und Unterstüt- zern ein herzliches Dankeschön! Im Jahr 2020 wurden die Projekte bislang wie folgt gefördert: Schule in Khumulwng (Indien): 18.507,00 € Ausbildung zur Krankenschwester in Tamil Nadu (Indien): 3.925,50 € Durch die Pandemie haben wir neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit be- schritten. Statt eines Informationsstan- des auf der Ehrenamtsmesse in Düs- seldorf wagten wir uns an einen Film für eine neue Plattform der Stadt (Ehrenamt Düsseldorf). (Hier geht´s zum vollständigen Stiftungsreport) 06.12.2020 Die Gebetsanliegen des Heiligen Vaters für das Jahr 2021 wurden unter Spirituelles eingestellt. 06.12.2020 Der Rundbrief zum Advent “Keine Nacht ist so dunkel, dass Christi Licht sie nicht erhellen kann” der Eucharistischen Anbetungsgemein- schaft (EAG) Bad Dribug wurde im Archiv eingestellt. 29.11.2020 Ein neues Bibelwort von P.  Thomas Heck zu Markus 1,2-4 „Komischer Vogel Johannes“ Ich bin ihm begegnet, Johannes, dem Wüstenpropheten. Eigentlich, so wissen wir es aus den Bibeltexten, lebt Johannes ja in der Wüste. Er ist mit einem Überwurf aus Kamelhaaren ausgestattet und fordert die Menschen dazu auf, sich zu bekehren. Aber gestern saß er hier in München in der U-Bahnstation auf einer Bank und sang Kinderlieder. 15.11.2020 Welttag der Armen 2020 - Gebetsbrücke Am IV. Welttag der Armen haben wieder Menschen auf allen Konti- nenten eine internationale Gebetsbrücke gebildet. Wir sind dankbar, dass wir dadurch so viele Menschen, die an der Seite der Armen ste- hen, kennengelernt haben und mit ihnen gemeinsam beten konnten. Gott segne Sie alle! Wir freuen uns darauf, dass wir am 5. Welttag der Armen, 14. No- vember 2021, wieder gemeinsam beten werden! Im Namen der SVD-Partner Maria Wego 06.11.2020 Die Termine für die Heilige Stunde 2021 der Anbetungsschwestern zusammen mit der Eucharistischen Anbetungsgemeinschaft wurden ins Netz gestellt.
grenzenlos - Das TV-Magazin der Steyler Missionare wird regel- mäßig auf bibelTV und k-tv gesendet. Es will über die Steyler Missionare, über ihre Arbeit und Einrichtun- gen informieren und berichtet von Menschen, die sich für eine bes- sere Welt engagieren und deren Einsatz Menschen überall auf der Welt zugute kommt. Sendezeiten auf bibelTV Quelle: Termine und Kurzbeschreibung: www.bibel-tv.de 14.01.2021 15.30 Uhr, 19.01.2021 04.45 Uhr und 17.30 Uhr Über alle Grenzen hinweg Als die Steyler Missionare im 19. Jahrhundert aufbrachen, um das Evangelium in die entlegensten Gebiete der Welt zu bringen, stand ihr Einsatz unter dem Motto "Helfen und Heilen". Doch schnell war klar, auch die Missionare brauchen Hilfe, selbst die alltäglichsten Ge- genstände mussten organisiert und transportiert werden. Diese Auf- gabe übernahm die Missionsprokur. Bis heute ist sie die Anlaufstelle für Missionare auf der ganzen Welt. 21.01.2021 15.30 Uhr, 26.01.2021 04.45 Uhr und 17.30 Uhr Das Hexendorf Was für uns wie Geschichten aus finsteren vergangenen Zeiten an- muten, ist in Teilen Afrikas bis heute Realität: Unvermittelt sehen sich Frauen als Hexen beschuldigt. Häufig verlieren diese Frauen alles und müssen froh sein, wenn sie ihr Leben retten können. Im Gushie- gu-Hexendorf in Ghana finden Frauen Zuflucht, die als Hexen ange- klagt wurden. Mitten im Buschland haben zurzeit 70 von ihnen ein neues Zuhause. Es gibt keine Straßen, keinen Strom, kaum Trink- wasser. Nur Staub, Lehmhütten und sengende Hitze. Pater Phanuel Myers Agudu setzt sich für die Frauen ein und versucht, die Position der Frauen in der Gesellschaft zu stärken. 28.01.2021 15.30 Uhr, 02.02.2021 04.45 Uhr und 17.30 Uhr Priester für die Welt - Ein außergewöhnliches Seminar auf Flores Fast 1000 Priester, darunter 10 Bischöfe, sind mittlerweile aus der theologischen Hochschule von Ledalero hervorgegangen. 'grenzen- los' hat die indonesische Insel Flores besucht, um herauszufinden, warum dort das Interesse am Priesterberuf so groß ist. 04.02.2021 15.30 Uhr, 09.02.2021 04.45 Uhr und 17.30 Uhr Pater Alfons und sein kongolesischer Chor Als Pater Alfons Müller 1966 als Missionar in den Kongo entsandt wurde, faszinierten ihn die Melodien der Eingeborenen. Mit geistli- chen Texten versehen werden viele dieser Lieder - dank seiner Initia- tive - heute in Gottesdiensten verwendet. Mit seinem Chor Bana Ngayime wurde er zum Botschafter dieser afrikanischen Musik. Sendezeiten auf k-tv Quelle: Termine und Kurzbeschreibung: https://k-tv.org/programm Ein Missionar, der sich für minderjährige Prostituierte auf den Philip- pinen einsetzt, ein anderer der für die Rechte der Urbevölkerung ei- ner Insel im Pazifik kämpft, ein weiterer, der Asylbewerbern in Deutschland Kirchenasyl gewährt. Begleitet wurden sie und viele andere Steyler Missionare durch das Kamerateam von steyl medien - auf allen Kontinenten dieser Welt. Dabei entstanden die mittlerweile über 50 Episoden der Serie „grenzenlos". Dokumentation Keine Sendungen im Dezember 02.01.2021 12.00 Uhr und 07.01.2021 20.00 Uhr Flores - Insel der Priester In keinem Land der Erde leben mehr Muslime als in Indonesien. 200 Millionen Indonesier bekennen sich zum Islam. Umso erstaunlicher ist, dass auch nirgendwo auf der Welt der Nachwuchs an katholi- schen Priestern größer ist als in diesem Land. Woran das liegt, dass besonders auf der indonesischen Insel Flores so viele junge Männer Priester werden wollen, das erzählt diese „grenzenlos“ Episode
04.02.2021 Heilige Stunde der Eucharistischen Anbetungsgemeinschaft um 18.00 Uhr im Anbetungskloster St. Gabriel, Berlin und um 19.30 Uhr in der Kirche des Dreifaltigkeitsklosters Bad Driburg. Wegen der aktuellen Corona-Pandemie findet die Heilige Stunde in Bad Driburg noch ohne Publikum statt. 26.03.2021 - 28.03.2021 Wegen der Corona Pandemie auf 2021 verschoben. CHRISTENVERFOLGUNG ohne Ende Unter diesem Thema  steht das Steyler Familie-Treffen 2021. Bei den Steyler Missionaren. Das lässt uns nicht kalt, sondern solidarisiert uns mit den koptischen Christen in Ägypten. Dass auch anderswo weitere 200 Millionen Christen verfolgt und ge- tötet werden, ist ein trauriger Rekord in der Menschheitsgeschichte. Der koptische Generalbischof für Deutschland, Anba Damian, kennt diese Tragödie aus eige- ner Erfahrung und wird uns au- thentisch informieren. Aus Höxter-Brenkhausen kommt er zu uns nach Steyl, um zusammen mit uns nach Hilfe zu suchen. Während  der Prozession zum Palmsonntag werden wir auch anderer Opfer gedenken, die um ihres Glaubens willen verfolgt wer- den. Einzelheiten zur Anmeldung werden wir zeitgerecht bekanntgeben. 15.-18.04.2021 Treffen der Steyler bunten Gruppe (SbG) (ehemals KjE) im Haus Christopherus der Vorwerker Diakonie in Bäk bei Ratzeburg 24.-26.09.2021 Treffen der Steyler bunten Gruppe (SbG) (ehemals KjE) im Herz- Jesu-Kloster in Steyl 14.11.2021 Welttag der Armen 2021 - Gebetsbrücke
Freunde und Partner in der Steyler Familie